Prozessbegleitung

Was ist Prozessbegleitung?

Wir alle befinden uns dauerhaft in persönlichen Weiterentwicklungsprozessen. Das ist sozusagen das Leben. Viele Menschen geraten hierbei immer wieder in ähnliche, oftmals verzwickte, Situationen und wissen nicht, wieso ihnen so etwas „schon wieder“ passiert. Ich vertrete die Ansicht, dass es sich hierbei um Lernaufgaben des Lebens handelt und wir uns diesen mutig zuwenden sollten. Hierbei bedarf es etwas Hilfe und das ist Teil der Lebensaufgabe. Diese Hilfe finden wir u.A. in der Natur. Z.B. durch Naturrituale, sich wieder als Teil davon zu erfahren ist der Einstieg in diesen Prozess. Durch gezielte Wahrnehmungs- als auch Coachingübungen begeleite ich Schritt für Schritt und hierbei entsteht ein ganz eigenes „Heilritual“ oder ich könnte es auch „Eigenermächtigungsritual“ oder anders nennen. Wichtig ist die Essenz: Die Lösung sowie alle Antworten liegen bereits in dir, wir kramen sie heraus und die Pflanzen als auch Tiere helfen dir dabei.

Was sind Naturrituale?

Als Naturritual bezeichne ich im diesem Zusammenhang die Interaktion zwischen Mensch und Natur. Das Ritual ist das Bindeglied und transportiert beidseitig eine Botschaft. Somit könnte man ein Naturritual als eine kommunikative Handlung beschreiben.

Wozu Naturrituale?

Naturrituale sind etwas sehr Archaisches und können uns in Verbindung mit unserem eigenen Selbst sowie unserer Umwelt bringen. Sie sind das Bindeglied dazwischen und somit der Türöffner zur Welt der persönlichen Erkenntnisgewinnung.

Die Voraussetzung dafür ist, dass der Mensch bereit ist sich dafür zu öffnen und auch die Erkenntnisse anzunehmen. Darauf basiert jedes weitere Vorgehen und alle weiteren Prozesse.

Naturrituale zur Prozessbegleitung

Wie oben erwähnt sind sie Türöffner und eine kommunikative Handlung. Im Rahmen einer persönlichen Prozessbegleitung sehe ich mich als Vermittlerin und Helferin den Einstieg zu finden. Ich kann auf verschiedene Übungen, Methoden und Möglichkeiten zurückgreifen, die dabei helfen den Zugang zu finden. Z.B. durch Räuchern von Kräutern und Harzen, Wahrnehmungsübungen, Achtsamkeitsübungen, Einstieg in die Kommunikation mit Pflanzen und ihren Wesenheiten, Hinzuziehung von Tieren als Unterstützung, Elemente der systematischen Arbeit und schlussendlich durch die Entstehung eines eigenen Rituals, welches du als Klient gestaltest. Das kann am Ende die Anfertigung eines Amulettes sein, eine gezielte Wahrnehmungsübung mit einer Pflanze in ihrer natürlichen Form, in Form der Urtinktur, als Tee, als ätherisches Öl, durch ein Orakel, durch kreatives Gestalten, musizieren in der Natur, mit eine m abschließenden Fotoshooting, usw.. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

Has du nach einem Erstkontakt weiteres Interesse, erfolgt eine Analyse in der wir Ihr Anliegen durchleuchten und daraus eine gezielte Frage stellen. Daraus entwickele ich das erste Vorgehen und der Rest ergibt sich aus dem darauffolgenden Prozess.

Ich freue mich, dich begleiten zu dürfen.

Erstgespräch: kostenlos

Analyse: Dauer ca. 2,5 Std. : 129 Euro

Prozesbegleitungseinheit: Dauer 90min – max. 120min: 90 Euro

Weitere Informationen via Emailanfrage (kontakt@vanessamichels.de) oder durch Lesen meiner Blogartikel. Empfehlenswerte Artikel:

Kommentare sind geschlossen.